Sunday,  December 17, 2017

Articles

Volume 66 (2017), Number 4: 234-244

Dynamische Fähigkeiten der Exportdienstleister im Obst- und Gemüsesegment:
Ansatzpunkte zur Überwindung von internen Exportbarrieren

Dynamic Capabilities of Export Service Providers in the Fruit and Vegetable Sector:
Approaches to Overcome Internal Export Barriers

Haydee Calderón Garcia und Diana Kolbe

Die tragende Säule bei der Vermarktung von frischem Obst und Gemüse in internationalen Märkten sind die Zwischenhändler. Diese sehen sich strategischen Problemen gegenübergestellt, die ihre Wettbewerbsfähigkeit schmälern und eine internationale Entwicklung hemmen. Um im Wettbewerb der Exportmärkte bestehen zu können, benötigen diese vor allem kleinen und mittelgroßen Unternehmen dynamische Fähigkeiten, die nicht alle von ihnen besitzen. Welche dynamischen Fähigkeiten die Leistung beim Export von frischem Obst und Gemüse beeinflussen können, ist nicht abschließend untersucht. Vor diesem Hintergrund erforscht der vorliegende Artikel auf der Grundlage von sieben Tiefeninterviews spezifische dynamische Fähigkeiten, die zur Verbesserung der Exportergebnisse obst- und gemüsevermarktender Unternehmen beitragen können. Die Ergebnisse der explorativen, qualitativen Studie zeigen, dass vier dynamische Fähigkeiten, namentlich das Beziehungsmanagement, die Verbraucherorientierung, die Transparenz und die Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette und das Markenmanagement dazu beitragen können, einen Großteil der internen und strategischen Hindernisse zu lösen und damit positive Auswirkungen auf das Exportergebnis haben.

Intermediaries are the mainstay of fruit and vegetable commercialization in foreign markets. However, they face strategic problems that undermine their competitiveness and impede their international development. In order to compete in export markets, these mainly small and medium-sized enterprises require dynamic capabilities which are not possessed by all of them. Existing research has not fully researched dynamic capabilities which determine the success in the exportation of fresh fruit and vegetables. Based on seven in-depth interviews, our contribution in this work is to determine what specific dynamic capabilities of the fruit and vegetable distributing companies contribute to an improvement in the export performance. The results of the conducted explorative and qualitative study show that four dynamic capabilities, the relationship management, the consumer orientation, the transparency and the communication along the value chain and brand management can help to solve most of the internal barriers and strategies and as a consequence influence positively in the export results.

Back to Content

If you are not yet a subscriber you can buy this single article here.
Subscribers, please log in.


Kontaktautorin:
DD. DIANA KOLBE
Fachbereich Marketing, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universidad de Valencia
Avenida Tarongers, 46022 Valencia, Spanien
e-mail: diakol@alumni.uv.es


Login

NEW: GJAE listed with Impact Factor!

The German Journal of Agricultural Economics (GJAE) is listed in the ‚Impact Factor List‘. Our current (2016) impact factor is 0.489. So if you plan to write an article, use this evidence for getting cited.

Question/ suggestion?

Do you have any questions, please don't hesitate to get in touch with us.

Always up-to-date

Please send us your e-mail address to be informed -for free- about the upcoming issues.

powered by

dfv Mediengruppe
Our partners:
www.agrarzeitung.de www.feedmagazine.net